Zusatzqualifizierung Künstliche Intelligenz (Q1)

    Start  »  Zertifizierung

Mit der zunehmenden Implementierung von KI-gestützter Software in der radiologischen Befundung wird von Radiolog:innen, Medizinphysiker:innen und Medizinische Technolog:innen für Radiolog:innen immer mehr verlangt, die Zuverlässigkeit von KI-generierten Befunden kritisch bewerten zu können. Die Zahl der KI-basierten Auswertungstools und der entsprechenden kommerziellen Anbieter wächst stetig. Dennoch ist Künstliche Intelligenz bisher weder im Medizinstudium noch in der Weiterbildung zum Facharzt oder zur Fachärztin für Radiologie integriert.

Unser Konzept für eine Zusatzqualifizierung im Bereich Künstliche Intelligenz zielt darauf ab, Radiolog:innen, Medizinphysiker:innen und auch Medizinische Technolog:innen für Radiolog:innen grundlegende Kompetenzen zu vermitteln, die sowohl die Anwendungsmöglichkeiten als auch die wesentlichen Herausforderungen und Grenzen von KI-gestützter Software umfassen. Diese Qualifizierung soll Ihnen helfen, die Qualität und Zuverlässigkeit von KI-gestützten Befunden besser einschätzen zu können und somit die Integration von KI in Ihren Arbeitsalltag effektiv und sicher zu gestalten.

Voraussetzung für die Zusatzqualifizierung ist die Mitgliedschaft in der Deutschen Röntgen­gesellschaft (DRG) sowie in der AG Informationstechnologie (AGIT). Bei Austritt verliert die Zertifizierung ihre Gültigkeit.

Die Zusatzqualifizierung Künstliche Intelligenz (Q1) kann ebenfalls von Medizinphysiker:innen oder MTR erworben werden. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik (DGMP) oder die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Technolog:innen für Radiologie (DGMTR). Bei Austritt verliert die Zertifizierung ihre Gültigkeit.

Die Q1-Zusatzqualifizierung Künstliche Intelligenz kann bereits während der Facharzt­weiter­bildung für Radiologie erworben werden. Die folgenden Anforderungen sind zu erfüllen:

  • Nachweis über die Teilnahme am interaktiven Q1-Kurs Künstliche Intelligenz, Teil 1 (InstaRad) der AG Informationstechnologie in der DRG, die bei Antragstellung nicht länger als 60 Monate zurückliegt.
  • Nachweis über die Teilnahme am von der AG Informationstechnologie in der DRG angebotenen interaktiven Q1-Kurs Künstliche Intelligenz, Teil 2 (Live), die bei Antragstellung nicht länger als 60 Monate zurückliegt.

Weitere Details finden Sie in den unten verlinkten Dokumenten.

Dokumente und Formulare

Antragsformular

Dokument-AGIT-Q1-Zusatzqualifizierung


Zertifizierungsgebühr

Die reguläre Zertifizierungsgebühr beträgt 100,00 Euro zzgl. aktuell geltender gesetzlicher MwSt.